Projekte

  • brewittarchitektur

    Vom Feinsten

    • Founders Foundation

      Start-up!

      • IHK-Akademie

        Sag es
        jugendlicher

        • sekt.de

          Streu Glitzer
          drauf

          • VBS Bethel

            Bethel?
            Beruflich!

            • Klinikum Osnabrück

              Oscar on the road

              • Fürst von Metternich

                Feste feiern

                • Ihr Hausgerätespezialist

                  Wer ist das
                  denn?

                  • CCA

                    Einblick in
                    eine unbekannte
                    Technik

                    • Gemeinde Kirchlengern

                      Prall gefüllt
                      mit Leben

                      • HDZ

                        Blutsbrüder gesucht

                        • Henkell & Co.-Gruppe

                          Ins Glas
                          geschaut

                          • Bünde und Kirchlengern

                            Schlafanzüge auf
                            Bürgersteigen

                            • Bankhaus Lampe

                              Hier schlägt das
                              Bankerherz

                              • Staatsbad Bad Oeynhausen

                                Was ist denn
                                da los?!

                                • Tischmanier

                                  Die neue Art,
                                  Küchen im Internet
                                  zu vertreiben

                                  • interlübke

                                    Einmal Messe komplett,
                                    bitte

                                    • i:SY

                                      Ride it!
                                      Love it!

                                      Ein i:SY Bike ist etwas Besonderes. Auf den ersten Blick eher klein und bescheiden, auf den zweiten ein ausgewachsener Renner. Das macht die Marke sympathisch und skizziert daneben gleich die Anforderungen an die neue Website: Keinen Schaum schlagen, sondern stylisch Fakten liefern.

                                      • Vivetta

                                        Edles erfahren

                                        Oldtimer. Youngtimer. Echte Klassiker eben. Die sind, wie die Corporate Identity sein soll, die sie umgibt. Stilvoll. Exklusiv. Alles andere als steril. Wir Autonarren haben uns deshalb natürlich sofort vorgedrängelt. Bei der Namensfindung: Vivetta. Beim Logo, bei der Fotografie und natürlich bei der Website. Mal eine Proberunde drehen?

                                        • Brownfield24

                                          3, 2, 1... unser Projekt!

                                          Die einen haben ein brachliegendes Industrie- oder Gewerbeareal – die anderen eine gute Idee. Brownfield24 bringt beide zusammen. Und wir? Durften den Online-Marktplatz für das Suchen und Finden von passenden Konversionsflächen nicht nur konzipieren, sondern auch gleich gestalten und programmieren. Schwach geworden sind wir angesichts der vielen spannenden Grundstücke übrigens nicht. Noch.

                                          • heroal

                                            Zu Hause
                                            ist’s doch
                                            am schönsten

                                            • Poggenpohl

                                              Kochende Schrankwand

                                              • Theater Bielefeld

                                                Was für ein
                                                Theater

                                                • Blaupunkt

                                                  Auf den Punkt gebracht

                                                  Natürlich kennen Sie Blaupunkt – vermutlich als Autoradio. Aber die machen noch viel mehr. Für die Sparte Einbaugeräte haben wir eine eigenständige Website entwickelt, die jedes einzelne Kücheneinbaugerät vorstellt, technische Details erklärt und nützliche Dateien zum Download anbietet. Alles in sieben Sprachen. Und das ist eine ganze Menge, um es mal auf den Punkt zu bringen. 

                                                  • Häcker Küchen

                                                    Virtuelles 
                                                    für die
                                                    analoge Welt

                                                    • like a bird

                                                      Vogelfrei

                                                      • Kisker

                                                        Prösterchen!

                                                        • 52 8

                                                          Unser Magazin
                                                          der ersten Stunde

                                                          • Erich-Gutenberg-Berufskolleg Bünde

                                                            Wieder was gelernt

                                                            Zugegeben: Gern sind wir damals nicht zur Schule gegangen. Doch angesichts der spannenden Aufgabe, den Internetauftritt des Erich-Gutenberg-Berufskollegs komplett neu aufzulegen, war das flaue Gefühl in der Magengegend schon beim ersten Besuch komplett vergessen. Und das Beste: Lehrern und Schülern geht’s beim Blick auf das Ergebnis ganz genauso.

                                                            • SMV Sitzmöbel

                                                              Das kann doch nicht
                                                              wahr sein!

                                                              • PEAK

                                                                Unser kleines,
                                                                lustiges
                                                                Taschenbuch

                                                                • Poggenpohl

                                                                  Surf die
                                                                  Content-Welle

                                                                  • Breos

                                                                    Wenn es im Sommer
                                                                    nach Weihnachten
                                                                    duftet

                                                                    • Jacobs University

                                                                      Wer was werden will,
                                                                      studiert hier

                                                                      • Lukas Krankenhaus Bünde

                                                                        Was nehme ich mit
                                                                        in die Klinik?

                                                                        • Rödinghausen

                                                                          Smartes im
                                                                          Smartphone

                                                                          • Ruwac

                                                                            Taschenrechner
                                                                            für Saug-Profis

                                                                            Welchen Durchmesser muss das Rohr eines Industriesaugers haben, wenn er 5.000 Kubikmeter staubige Luft pro Stunde saugen soll? Wir würden sagen: ziemlich dick. Für die Außendienstmitarbeiter von Ruwac haben wir eine App entwickelt, die es dann doch genauer nimmt und mit einem Fingerwisch das richtige Ergebnis liefert. Und mal ehrlich: Das sieht tausendmal professioneller aus als so ein Rechenschieber. Und praktischer ist es allemal.

                                                                            • Alligator

                                                                              Farbenfroh auf
                                                                              Knopfdruck

                                                                              Farben gibt es unzählige. Wie die richtige auswählen? Wenn man als Maler in einem Raum steht und nicht genau weiß, wie viel Farbe denn wohl zum Streichen notwendig ist. Einfach ins Smartphone eingetippt, wie groß der Raum, wie der Untergrund beschaffen ist. Und die App der Alligator Farbwerke erledigt den Rest, berechnet, empfiehlt, bestellt, sorgt dafür, dass angeliefert wird. Direkt auf die Baustelle.